Praxis & Zentrum r Reinkarnationstherapie - Engin Iktir

 

Therapie nach Trennung: Seelischen Schmerz transformieren

Trennungen bringen oftmals einen tiefen seelischen Schmerz mit sich. Die Reinkarnationstherapie kann dabei helfen, schicksalshafte Wendungen im Leben zu transformieren und Raum für persönliches Wachstum zu schaffen. Lesen Sie, um zu verstehen, wie eine Therapie nach Trennung nicht nur dazu dient, emotionalen Schmerz zu lindern, sondern Lebensübergänge als Chance für Veränderungen und Selbstentfaltung genutzt werden können. Dieser Beitrag entspricht den Theapierlebnissen einer Klientin, denen eine schmerzhafte Trennung voraus gegangen war.

 

Die Inhalte:

  1. Die Trennung: Schock & Trauer
  2. Liebeskummer mit therapeutischer Unterstützung bewältigen?
  3. Die ersten Sitzungen: Mich selbst erkennen
  4. Liebskummer als Wegweiser? 
  5. Berührung mit Geistiger Welt
  6. Trennungsschmerzen: Mein Fazit

     

     seelischer Schmerz Trennung

 

1. Die Trennung: Schock & Trauer

Patrick, mein Freund, mit dem ich seit über zwei Jahren ein Paar war, hatte mich verlassen. Es stimmte zwischen uns schon seit März nicht mehr. Wir wohnten gerade drei Monate zusammen in einer neuen Wohnung. Die Beziehung beendete er jedoch am Telefon von einer Geschäftsreise aus. Alles was er sagte war: „Es tut mir Leid, ich werde ausziehen. Zwischen uns beiden passt es nicht mehr.“ Alles wurde mir schwarz vor Augen.

Ich packe meine Sachen und fahre nach Berlin.

Die ersten Stunden verbrachte ich weinend im Bett. Zahlreiche Tränen laufen mir über meine Wangen. Den Schmerz kann ich kaum ertragen und fühle mich völlig aus der Bahn geworfen. Doch es dauert nicht lange, da stehe ich wutentbrannt auf und packe einige wenige Klamotten ein. Ich brauche den nötigen Abstand und fahre zu einer meiner Freundinnen nach Berlin.

 

2. Liebeskummer mit therapeutischer Unterstützung bewältigen?

Wirklich besser geht es mir dort auch nicht. Fühle mich alleine und verloren. Irgendetwas in mir schickt einen Impuls. Er ist plötzlich da und übernimmt wie von Zauberhand die Geschicke. Ich setze mich an meinen Laptop und google nach einer „Schattentherapie“. Zu meiner Verwunderung gibt es diese auch direkt in Frankfurt und bezeichnet sich als Reinkarnationstherapie. Und alles ist wie gemacht für mich. Der Therapeut, Engin, sieht auf dem Foto recht sympathisch aus. Seit Jahren beschäftigt ich mich selbst mit der Astrologie. Und wie das Schicksal es will, findet sich diese ebenfalls in seiner Arbeit wieder. Ich konnte einfach nicht mehr. Mein Herz schmerzte und ich schrieb eine E-Mail an Engin. Ich gebe zu, anfangs war ich skeptisch, aber je mehr ich darüber auf der Webseite von Engin las, desto neugieriger wurde ich. Ich wollte verstehen, warum meine Beziehung gescheitert ist und gleichzeitig wollte ich Patrick unbedingt wieder haben.

 

Hoffnung Liebeskummer therapie

 

Engin antwortet mir recht schnell. Ich will mit einer Woche Therapie beginnen. Als Erstversorgung in meinem akuten Zustand von Trennungsschmerz und Liebeskummer. Wie es der Zufall auch wieder will, ist zeitnah eine Woche bei ihm frei und genau die Woche, in der ich ohnehin schon einen Urlaub in meiner Firma beantragt hatte. Alles fügt sich auf eine unheimliche Weise miteinander. In der Zwischenzeit lese ich das Buch „Maskenball der Seele“, um mehr darüber zu erfahren, was auf mich zukommen wird.

 

3. Die ersten Sitzungen: Mich selbst erkennen

Ich gebe zu, die Sitzungen bei Engin sind intensiv. Aber das ist das, was ich brauche . Das Atmen ist zwar ungewohnt, dafür fühle ich dadurch mehr Energie in meinen Körper hinein fließen. Mir wird klar, dass ich mich selbst noch gar nicht wirklich kenne. Eigentlich war mein ganzes Leben voller Widersprüche gewesen. Patrick war da nicht der Erste, der einen neuen Abschnitt in meinem Leben einläutete. Im Vorgespräch spreche ich aus, was ich noch nie wirklich ausgesprochen hatte. Die innerlichen Spannungen waren in Beziehungen immer so groß, dass ich es nie lange darin aushielt. Alle zwei Jahre wurde mein Leben mit einem Ereignis konfrontiert, welches sich wie eine Bombe anfühlte und anschließend in völlig neue Bahnen gelenkt wurde. Das mache ich dann auch zu meinem Therapieauftrag, endlich diese Widersprüche in meinem Leben zu vereinen.

Der Bogen in mir war zu sehr überspannt.

Und das braucht erst einmal einige Sitzungen, um diese Widersprüche in mir überhaupt einmal klar zu sehen als auch benennen zu können. Ich fange gerade erst an mein eigenes seelisches Muster aufzudecken. In einem Leben erlebe ich mich als einen Mann, der nicht einmal mit der Dorfschönsten tiefere Gefühle entwickeln will. Der Knackpunkt zeigt sich schon in der ersten Woche, auch wenn dieser mir noch gar nicht so bewusst war, dass mir die Harmonie im Leben wichtiger ist, als Konflikte zu lösen. Und da kam die Trennung von Patrick geradezu recht in diesem Abschnitt in meinem Leben. Der Bogen in mir war zu sehr überspannt.

 

Wie verläuft eine Sitzung?

  • Vorgespräch
  • über das Atmen in Trance gehen
  • Seelenreise
  • Nachgespräch

In der vierten Sitzung schickt mich Engin zu einem Leben, in dem ich schon einmal mit der Seele von Patrick zu tun habe. Dort erlebe ich folgendes: Als Farmbesitzerin habe ich viel zu arbeiten, Patrick ist mein Bruder und ich kommandiere ihn von rechts nach links. Das lässt er sich aber nicht gefallen. Gleiches tue ich ebenfalls und so streiten wir uns nur noch. Patrick bleibt nichts mehr übrig, als zu gehen. Erst als er woanders sein Leben weiter führt, fühle ich eine unheimliche Erleichterung und Genugtuung. Doch mein Wunsch war ein ganz anderer gewesen. In einem nächsten Leben sehe ich uns beide, wie wie wir von klein auf miteinander aufwachsen und schon da aneinander versprochen werden. Alles war so perfekt für Patrick und mich. Der erfüllte Sex, unsere Hochzeit und die darauffolgende Ehe plus die süßesten Kinder des ganzen Universums. Es ist ein Bund fürs Leben, selbst der Tod konnte uns nicht scheiden und wir bleiben auch da miteinander vereint.

 

4. Liebeskummer als Wegweiser?

Irgendetwas macht diese Sitzung mit mir. Mein ursprüngliches Thema in den Sitzungen bei Engin spielt schon gar keine Rolle mehr. Darauf verwies mich Engin. Mir ging es im Kern um etwas ganz anderes. Bisher lebte ich nur eine Fassade. Das wurde mir erneut schmerzhaft klar, als ich nach dieser Sitzung Patrick anrufe und ihm von meinem Erlebnis mit ihm aus früheren Leben berichte. So sehr ich mir wünschte, dies mit ihm teilen zu können, Patrick bleibt kalt und gefühllos. Dieses Telefonat war der erste Schritt aus meinem Malheur heraus. Es ist zu offensichtlich, dass er mich gefühlsmäßig gar nicht erreicht. Nicht einmal einen Ansatz dazu macht er dafür. Leicht war der Prozess sicher nicht. Doch dies so zu erleben, erleichterte es mir ein wenig. So besonders, dass ich mich mit dieser Trennung immer mehr einverstanden fühle.

Und ich fühle mich frei wie nie zuvor.

 

trennung seelisch

 

Gerade eine Woche, mit fünf Therapiesitzungen, und ich fühle mich merklich stabilisierter. Der Liebeskummer mit Patrick hat nach diesen Sitzungen merklich nachgelassen. Auch wenn die Liebe immer noch da ist, diese auch nie weg gehen wird. Ein wohliges Gefühl breitet sich in mir aus. In diesem Augenblick wird mir klar: In dieser einen Woche hat sich etwas auf magische Art und Weise in mir verändert. Und ich fühle mich frei wie nie zuvor. Ich spüre, dass meine Reise nun endlich so richtig los geht. Es wartet für mich viel mehr. Das sind die letzten Worte die ich in dem Nachgespräch noch zu Engin sage. Ich entschließe mich dazu, weitere zwei Wochen zu buchen und diese Sitzungen kann ich kaum abwarten. Auf der Arbeit geht vieles wesentlich leichter. Mit meinem direkten Vorgesetzten gibt es Reibungen, die ich aber ganz gut bewältigen kann.

 

5. Berührung mit Geistiger Welt

Was in den zwei Wochen passiert, hätte ich niemals in meinen kühnsten Träumen nicht für möglich gehalten. In einer Sitzung erlebe ich mich als eine Frau, die mit einem Mann zusammenlebt. Hier wird mein Muster endlich richtig sichtbar: In all meinen Leben, versuche ich einem Bild zu entsprechen und hier will ich als eine Art Gebärmaschine für Männer herhalten. Statt meinen eigenen Wünschen zu folgen, will ich es den Männern (wahrscheinlich auch in allen meinen früheren Partnerschaften) recht machen. Alles für sie tun. Tatsächlich aber unterdrücke ich mich selber. Ich kämpfe eigentlich immer wieder gegen mich selbst an. Engin bin ich sehr dankbar, dass ich endlich ausleben darf, was ich mir unterschwellig immer gewünscht habe. Macht. Ich spüre meine eigenen Machtgelüste. Endlich erlebe ich mich in der Täter-Rolle, auch wenn nicht immer anständig.

Es gibt ein Leben nach dem anderen, in denen ich immer mehr in meine Kraft komme. Bis zu dem Moment, wo ich alles habe was ich ich mir erhoffe. Die Macht in mir und da werde ich in einer der Sitzungen hinterrücks ermordet. Was dann kommt, kann ich nur mit Engin´s Hilfe einordnen. Denn ich begegne meinem Schutzgeist. Diese Begegnung beglückt mich noch weit nach diesen zwei Wochen Therapie. Ich laufe wie auf Wolken, so wie mein Leben auch. Alles wird plötzlich so leicht. Es ist etwas, was mich erfüllt. Etwas was ich immer fühlen wollte, aber nie davon bewusst wusste. Heute nenne ich dieses Gefühl Bällebad. Es ist ein so unbeschreibliches Gefühl. Den Kontakt zur geistigen Welt, so erklärt mir Engin, ist eine Sehnsucht in mir, die mir dabei hilft wieder in Kontakt mit meinem Ursprung zu kommen. Meinem wahren Seinszustand.

Dieses Gefühl von Missmut, welches mich seit meiner Kindheit begleitet hatte, verschwindet.

So fange ich an, mich mehr mit dieser Ebene zu beschäftigen. Mein Schutzgeist kommt mir allzu bekannt vor, nachdem ich mich ein Leben lang gesehnt habe, tritt wieder in meinem Leben ein. Dieses Gefühl von Missmut, welches mich seit meiner Kindheit begleitet hatte, verschwindet. An dieser Stelle kommt endlich wieder Freude in mein Leben.

An einem Wochenende spaziere ich wieder am Mainufer in Frankfurt. Und da kommen mir so viele Erinnerungen hoch, die ich zu lange weggedrückt habe. Die Reise begann eigentlich schon viel früher. Vor einigen Jahren war ich schon mal an dieser Stelle des Mainufers gewesen. Damals legte eine Frau Feuer und ab diesen Zeitpunkt ging eigentlich alles los. Ich war auf dem Weg zum Hauptbahnhof. Es folgte eine Reise nach Spanien. Mit Begegnungen der seltsamsten Art, die mir immer wieder meinen Schatten aufzeigten. Doch damals war ich blind gewesen, die Botschaften meiner Seele zu sehen. Und jetzt, wo ich wieder am Mainufer spazieren gehe, schließt sich der Kreis. All diese Erfahrungen und die Beziehung mit Patrick halfen mir dabei, mein Leben bewusster wahrzunehmen. Und so erfüllte Patrick seine Rolle in meinem Leben. Nachdem diese zu Ende gespielt war, kündigten wir beide auch unsere gemeinsame Wohnung.

Bevor ich bereit bin für den nächsten Abschnitt in meinem Leben, gibt es jedoch etwas wichtiges für mich zu klären. Es kommen noch mehr Erinnerungen, die in Zusammenhang mit meiner Weiblichkeit stehen. Unliebsame sexuelle Erfahrungen in meiner Jugend, die mich immer mehr verschließen ließ. Diese Themen veranlassten mich noch die letzte Woche Reinkarnationstherapie zu machen. Besonders für diese Woche bin ich sehr dankbar. Denn meinen Frieden in meinem Leben oder vor allem mit mir selbst, konnte ich erst dann schließen, nachdem ich meine Gefühle wieder zulassen konnte.

An einem anstrengendem Arbeitstag, der direkte Vorgesetzte nervte mich wieder. Doch diesmal konnte ich damit sehr gut umgehen. Ihm gegenüber zeige ich endlich meine Zähne und ab da an gibt er Ruhe. Mittags beschließe ich deshalb zu einem benachbarten Park zu gehen und etwas zu spazieren. Dort setze ich mich zufrieden auf eine Parkbank.

Nach diesen vier Wochen Therapie beginne ich Dinge zu tun, die mir wieder Freude bereiten: Yoga-Kurse besuchen und Fernreisen zu planen sind nur zwei davon. Und da merke ich auch eine Veränderung im Umgang mit anderen Menschen – besonders Männern gegenüber wird vieles leichter!

 

karmische beziehung dualseele zwillingsseele seelenverwandt

 

Und da, auf dieser Parkbank. In meiner Mittagspause, völlig unverhofft - treffe ich auf ihn, den Mann meines Lebens! Niemals, auch nicht im entferntesten hätte ich damit gerechnet. Es ist wie eine karmische Verbindung, die ich ohne dieses Gefühl vom Bällebad (und mir selbst gegenüber zu öffnen, vor allem gefühlsmäßig) nie bewusst hätte wahrnehmen können. Er ist ganz anders als Patrick; er versteht meine Bedürfnisse besser als jeder andere Mensch vor ihm jemals getan hat. Mit ihm fühle ich so etwas wie Geborgenheit und Sicherheit zugleich ... und all dies wäre niemals möglich gewesen ohne diese schmerzhafte Trennung von Patrick sowie meine Entscheidung zur Schattentherapie bei Engin.

 

6. Trennungsschmerzen: Mein Fazit

Durch die Reinkarnationstherapie hatte ich gelernt meinen Fokus neu auszurichten: Weg von dem Wunsch nach einer Beziehung hin zur Selbstliebe und zum eigenen Glücksempfinden. Und in diesem Moment passiert es - tatsächlich und wahrhaftig. Mich beschleicht ein Gefühl auf jemanden getroffen zu sein, der meine Dualseele sein könnte. Oder Zwillingsseele. Noch bin ich mir da nicht sicher. Diese Verbindung ist einfach unbeschreiblich. Ich arbeite daran mein altes Muster loszulassen und neue Wege zu finden. Dabei hilft mir dieser Mann ungemein, weil er mich so annimmt wie ich bin. Alles hatte genau so passieren müssen - denn sonst hätte dieser wunderbare Mann nie Platz in meinem Herzen gefunden.

Es hilft mir dabei, diesen seelischen Schmerz, der mich so lange belastet hatte, zu heilen.

Heute bin ich dankbar dafür, dass ich Engin gefunden habe. Seine Worte mit den vielen Impulsen und Hinweisen halfen mir dabei mir selbst näher zu kommen. Das alles half mir dabei, diesen seelischen Schmerz, der mich so lange belastet hatte, zu heilen. Mein Leben kommt immer mehr in neuen Bahnen. Nicht, dass das Leben es für mich macht. Nein, denn ich selbst bin diejenige, die mein Leben in jene Bahnen lenkt, die mein Herz sich wünscht.

Wenn jemand sich in einer ähnlichen Situation befindet, wie ich es war, dem würde ich die Reinkarnationstherapie bei Engin besonders empfehlen. Es könnte sein Leben verändern - so wie es mein Leben verändert hat. Das Wichtigste habe ich gelernt durch diese vielen Erfahrungen: Man sollte sich niemals verbiegen, um jemanden zu gefallen. Man sollte immer man selbst bleiben und das Leben in vollen Zügen genießen – mit all seinen Höhen und Tiefen.

 

Weiterführende Links:

Kontakt zu Engin Iktir, Reinkarnationstherapeut (Heilpraktiker für Psychotherapie), Frankfurt a.M., Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 069 – 958 64 828

 

Kurstermine

 Test-Tag Reinkarnationstherapie
 Sa. 27.04.2024 (9h - 18h) (Plätze frei)

 Sa. 25.05.- Do. 30.05.2024 (Plätze frei)

 Basiskurs Astrologie
 08./09.06. + 29./30.06.2024
 (Plätze frei)
 Beginn der Therapeutenausbildung (RTA)
 am Sa. 19.10.2024 (Plätze frei) 

Direktkontakt

 Sie erreichen mich in den Bürozeiten von
 Mo. bis Sa. ab 12:30h
 über 069 958 64 828 bzw. 

Therapeuten-Ausbildung

Nächster Ausbildungszyklus zum Reinkarnationstherapeuten (RTA-2024) in Frankfurt a.M. beginnt am Sa. 19.10.2024
Plätze frei - Anmeldung möglich - Mehr Informationen und Anmeldung hier

Soziales
 
 instagram g058dac79f 640   yt   twitter   fbr   tiktok