Praxis r Reinkarnationstherapie - Engin Iktirfbrtwitterg

 

Wenn wir das Gefühl haben uns im Kreis zu drehen, aus wiederholenden Problemschleifen nicht herausfinden und eine „Pechsträhne” nach der anderen in unser Leben ziehen, dann begeben wir uns auf die Suche nach Gründen.

unbewusste anteile

  ... Schuldige für die Miesere lassen sich leicht finden ... 

 

  • UrsachenforschungGene, Bakterien, Viren, Umwelt sind Ursache dafür, dass es Menschen schlecht geht. Die „Schuldigen” werden in der eigenen Lebensgeschichte bzw. in äußeren Faktoren gesucht: Die Eltern haben uns traumatisiert, der Chef unterdrückt uns, Partner waren falsch gewählt etc.
  • Symptome-RückführungstherapieKörperliche Symptome werden diagnostiziert und mit Medikamenten unterdrückt oder beseitigt. Frei von Leid sein funktioniert so lange, bis das Symptom erneut auftaucht oder neue körperliche Beschwerden die alten ersetzen (Symptomverschiebung). Das gilt auch für die Homöopathie mit der Behandlung von Globulis, der Bachblüten-Therapie oder Reiki.
  • Zufälle-RückführungenZufälle und gewisse Umstände, die in unser Leben treten und die Stimmung drücken, halten als Gründe für unser Unwohlsein her. Sind diese belastenden Faktoren aus der Welt, wäre eigentlich alles wieder in der (Schein-) Harmonie.

 

 

Königsweg-ReinkarnationstherapieReinkarnationstherapie als Königsweg - Schuldige lassen sich leicht finden (Umwelt als Spiegel). Aber vielleicht haben Sie schon die Erfahrung gemacht, dass sich nichts an Ihrer Lebenssituation ändert, wenn Sie feststellen, wie ungerecht Ihr Chef ist. Auch das Wissen um strenge Eltern macht nicht glücklich. „Sündenböcke” zu finden löst keine Probleme. Bei der Reinkarnationstherapie geht es deshalb darum, sich die Frage zu stellen: Was hat dieses Thema mit mir zu tun?

 

 

Botschaften-der-SeeleProbleme und Symptome weisen uns immer auf einen Mangel hin. „Hallo! Es fehlt etwas!” – Hören Sie auf Ihre Seele! Sie sendet uns immerzu Botschaften und gibt Zeichen, wenn wir uns im Ungleichgewicht befinden. Verstehen wir diese Hinweise nicht oder verdrängen sie, entstehen Körpersymptome oder anderes Leid. Deshalb sieht ein guter Reinkarnationstherapeut Symptome oder Probleme in einem anderen Licht, nämlich als Botschaften der Seele. Er macht sich das Symptom zum Freund - schließlich dient es als Wegweiser zur Heilung.

 

Mit einer Reinkarnationstherapie können Sie: 

  • sich selbst näher kommen
  • wieder Verantwortung für Ihr eigenes Leben übernehmen
  • verdrängte Erfahrungen verarbeiten und Ängste über Bord werfen
  • Hintergründe von Körpersymptomen beleuchten
  • Blockaden lösen und Altes loslassen
  • Partnerschaftsprobleme klären
  • wieder neuen Mut finden
  • berufliche Richtungen neu austarieren (neue Talente/Qualitäten entdecken)
  • Weg-Aufgabe-Ziel”-Fragen für Ihr Leben beantworten
  • Ihr seelisches Muster entschlüsseln
  • (Selbst-) Bewusstsein für das eigene Leben schaffen
  • Sich unabhängig machen von alten Denkmustern, vermeintlichen Verpflichtungen, Selbstanklagen etc.
  • authentisch leben dürfen
  • u.v.m.

ins licht gehen

 

 

Leid, Krisen oder Symptome haben ihre Wurzeln im eigenen seelischen Bereich. Die dahinterliegenden Themen sich bewusst zu machen ist der erste Schritt zur (Selbst-) Erkenntnis. Dafür müssen Sie den ersten Schritt machen.